braunauer frauen.zimmer.


Am 29. Mai 2019 um 19.30 Uhr laden wir herzlich zum nächsten braunauer frauen.zimmer.

“Lesung aus Tagebüchern von Sexarbeiter*innen”

worüber keine*r offen sprechen möchte – darüber schreiben wir“

Es gibt viele Ängste, viel Unausgesprochenes und viele Fragen rund um das Thema Prostitution/Sexdienstleistung. Gesetzliche und soziale Ausgrenzung, Diskriminierung, Stigmatisierung und Kriminalisierung macht es Sexdienstleister*innen nahezu unmöglich, offen über ihre Situation zu sprechen. Über die tatsächlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen von Sexdienstleister*innen gibt es kaum sachliche Informationen.

Mit der Lesung soll Raum für einen Informationsaustausch und Reflexion zum Thema Prostitution/Sexdienstleistung geschaffen werden.

Zitat aus einem Tagebuch: „…denken Sie bitte nicht, dass die Tatsache, dass wir uns nicht outen damit zu tun hat, dass wir geknechtet sind…“

Vortragende:
Julia Ribbeck
freiberufliche Schauspielerin und Sprecherin an verschiedenen Theatern in Österreich und Deutschland

. . .

Kategorie: Allgemein