braunauer frauen.zimmer. am 6. November 2019 um 19.30 Uhr


 

BIN ICH SICHER – WIE SICHER SIND FRAUEN UND MÄDCHEN IN ÖSTERREICH?

Muss ich Angst haben oder ist mein Nachhauseweg sicher? Sollte ich besser auf einem Frauenparkplatz parken? Was mach ich, wenn mich jemand verfolgt? Bin ich zuhause sicher?

Viele Frauen stellen sich täglich solche und ähnliche Fragen. Diese Ängste entstehen vor allem durch Verunsicherung und falschen Informationen. Erziehung, Gesellschaft aber auch Medien sind verantwortlich, dass sich Frauen oft schwach und wehrlos fühlen. ABER: Tatsächlich ist der gefährlichste Ort für Frauen immer noch das eigene Zuhause. Zwei Drittel aller Gewalttaten passieren in den eigenen vier Wänden. Wie können sich Frauen und Mädchen schützen? Wo, wann und wovor müssen sie sich überhaupt schützen? An diesem Abend werden wir all diese Fragen thematisieren und auch beantworten, damit sich Frauen und Mädchen sicherer fühlen.

Vortragende: GI Sabine Gratl, Polizistin und Präventionsbeamtin für Gewalt in der Familie, Polizeiinspektion Altheim

Ort: ehem. Landesmusikschule Braunau, Stöger-Stadl, Theatergasse 8, Braunau

Anmeldung erbeten bei: Frau für Frau, Tel.: 07722/64650, office@fraufuerfrau.at

Kostenbeitrag: € 5,-

 

. . .

Kategorie: Allgemein